Die aufgeführten Informationen richten sich an Studierende sowie Angehörige eines Heilberufes und ersetzen keinen Arztbesuch. Disclaimer aufrufen.

banner image

amboss

Fachwissen für Mediziner im ärztlichen Alltag und Studium

Kostenfrei testen

Schilddrüsen-Antikörper

Letzte Aktualisierung: 19.7.2018

Abstracttoggle arrow icon

In der Differentialdiagnostik von Erkrankungen der Schilddrüse spielen verschiedene Antikörper eine wichtige Rolle. Je nach Krankheitsbild sind entweder der TSH-Rezeptor-Antikörper, der Thyreoperoxidase-Antikörper oder der Thyreoglobulin-Antikörper erhöht. Nicht jede Veränderung der für die Schilddrüse relevanten Antikörper ist mit einer Pathologie verbunden; Erhöhungen können in bestimmtem Ausmaß auch bei Gesunden vorliegen.

Prozentuale Angaben zur Häufigkeit einer Erhöhung der Antikörper bei Patienten mit der jeweiligen Schilddrüsenerkrankung:

TSH-Rezeptor-Antikörper (TRAK) Thyreoperoxidase-Antikörper (TPO-AK)* Thyreoglobulin-Antikörper (Tg-AK)
Morbus Basedow >90% ca. 70% ca. 10–20%
Hashimoto-Thyreoiditis ca. 10% ca. 90% bis zu 50%
Schilddrüsenautonomie ca. 5% ca. 5% ca. 5%
Differenziertes Schilddrüsenkarzinom bis zu 20%
Andere (beispielhaft) selten bei postpartaler Thyreoiditis >50% bei postpartaler Thyreoiditis

bis 20% Thyreoiditis de Quervain

ca. 30% bei postpartaler Thyreoiditis

Normalbevölkerung negativ ca. 5% ca. 5%

*Früher wurden mikrosomale Antikörper (MAK) bestimmt. Da die Schilddrüsenperoxidase mittlerweile als das hauptsächliche mikrosomale Antigen entdeckt wurde, erfolgt heute nur noch die spezifischere Bestimmung der TPO-AK.

  1. Herold et al.: Innere Medizin. Eigenverlag 2012, ISBN: 978-3-981-46602-7 .
  2. Laborlexikon.de. . Abgerufen am: 1. Januar 2012.
  3. Grünwald et al.: Diagnostik und Therapie von Schilddrüsenerkrankungen. Lehmanns Media 2014, ISBN: 978-3-865-41538-7 .
  4. Allelein et al.: Autoimmune Schilddrüsenerkrankungen In: Der Internist. Band: 58, Nummer: 1, 2017, doi: 10.1007/s00108-016-0171-2 . | Open in Read by QxMD p. 47-58.
  5. Middendorp, Grünwald: Schilddrüse 2007: Henning-Symposium. 18. Konferenz über die menschliche Schilddrüse. Von den Grundlagen zur Klinik. de Gruyter 2008, ISBN: 978-3-110-20871-9 .
  6. Hörmann: Schilddrüsenkrankheiten: Leitfaden für Praxis und Klinik. ABW Wissenschaftsverlag 2005, ISBN: 978-3-936-07227-3 .